Mit Holz & Herz – Wood Food als neuer Trend. Foodpol Chefkoch Kai Neumann zeigt bei Galileo wie’s geht.

Da staunt Galileo Reporter Martin Dunkelmann von Pro7 nicht schlecht, als der Foodpol Küchenchef demonstriert, wie viel Aroma und Potenzial in Holz als Kochzutat steckt. Vor dem Kochen kommt das Sägen. Schließlich muss die Bio-Zutat vom Schreiner erst einmal auf Kochtopfgröße gebracht werden. Aber was der Chefkoch von Foodpol dann daraus macht, ist schon ein „Brett“ kreativer Kochkunst.

Der Wald bietet mehr als Wild und Pilze.

Wood Food nennt sich dieser neue Trend, der nicht nur Holz sondern auch Harz, Nadeln, Blätter und sogar Asche zu aromastarken Gerichten verarbeitet. Also alles, was der Wald so hergibt. Buchenholzsuppe, Steaks direkt auf der Holzkohle gegrillt und Lavendelholz mit Tannennadelstaub fürs Dessert. Sogar Raucharoma-Öl ist in ein paar einfachen Schritten selbst hergestellt. Man muss eben nur wissen wie.

Holz durchdacht – lecker gemacht.

Am Ende ist auch Martin überzeugt und ganz Feuer & Flamme für Wood Food. Das Holz nicht nur zum Heizen dient, sondern viele überraschende Gerichte entstehen, wenn man es richtig durchdenkt, beseitigt den letzten Rest anfänglicher Skepsis.

Den kompletten Wood Food-Beitrag von Pro7 Galileo gibt’s hier:
https://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2017227-wood-food-was-steckt-dahinter-clip