Der Spaghetti Carbonara Check

Kai Neumann will es wissen!

Was gehört in eine richtig leckere Carbonara-Sauce und wie werden die Fertigsaucen im Supermarkt hergestellt? Fragen, denen Foodpol Küchenchef Kai Neumann zusammen mit Galileo auf den Grund gegangen ist.

Eigentlich ist es gar nicht so schwer. Eine echte Carbonara benötigt nur drei Zutaten. Eier, Käse und Speck. Doch was steckt in den Fertigsaucen vom Supermarkt und Discounter? Zusammen mit Lebensmitteltechnologe Dr. Stephan Lück geht Kai Neumann der Sache auf den Grund. Die Testkriterien sind hier Inhaltsstoffe und Geschmack. Bei der Billigvariante aus dem Discounter wird schnell klar, hier sind kaum natürliche Zutaten enthalten. Die lange Zutatenliste besteht zum Großteil aus Geschmackverstärker, Aromen und Pulver. Bei der etwas teureren Variante aus dem Supermarkt sieht das schon wieder etwas anders aus. Hier sind auch natürliche Zutaten enthalten, die die Sauce geschmacklich aufwerten. Lebensmitteltechnologe Dr. Stephan Lück zeigt Kai Neumann, wie eine solche Fertigsauce hergestellt wird. Neben Sahne in Pulverform kommen Käsepulver und –aroma, Schmelzkäse, Geschmackverstärker, Eigelbpulver, Butteraroma, echter Speck und flüssiger Zucker in die Sauce. Das Fazit aus diesem Test – wenn Fertigsauce, dann doch eher die teurere Variante aus dem Supermarkt.

Die perfekte Carbonara

Doch natürlich ist unser Küchenchef nun neugierig geworden und hat sich auf die Suche nach der besten Carbonara gemacht. Diese hat er in der Toskana bei Donatella gefunden. Sie kocht ausschließlich nach alten Familienrezepten und verwendet für ihre Sauce keine Sahne, dafür aber einen speziellen Schinken, Eigelb, Parmesan, Pfeffer und etwas Wasser. Das Nudelwasser sorgt hierbei für die Bindung der Sauce. Kai Neumann ist überzeugt – das ist die perfekte Carbonara!

FOODPOL CONCEPT CATERING GmbH

Tel. +49 30 / 606 904 62
Mail berlin@foodpol.com

www.foodpolcatering.com